Donnerstag, 20. Januar 2022
Bbei15NekeqGDSzugKCDQGP4OBIGM6slwFzHWspF.jpg

Reserve baut Siegesserie aus!

TuS Dotzheim 1848 e.V. II : SV Frauenstein 1932 e.V. II 1:3 (0:0)

Heute trafen wir auf unseren ewigen Rivalen aus Dotzheim. In einer schwachen B-Liga-Partie neutralisierten sich beide Mannschaften bis zur Halbzeit auf niedrigem Niveau, sodass es keine nennenswerten Torchancen gab. Aufgrund einiger Ausfälle traten wir mit einem komplett veränderten Team im Vergleich zur Vorwoche an und taten uns von Beginn an schwer ins Spiel zu kommen. Da allerdings auch die Dotzheimer keine Torchancen herausspielen konnten, ging es mit einem 0:0 in die Halbzeitpause.

Auch in der zweiten Halbzeit war das Spiel geprägt von vielen Ungenauigkeiten und individuellen Fehlern, ohne dass eine Mannschaft daraus Profit schlagen konnte. In der 56. Minute war es dann Leon Lavizar, der nach einem passgenauen langen Ball von Norbert Pal das 0:1 erzielen konnte. Nach der Führung kamen wir etwas besser ins Spiel und konnten uns die ein oder andere Torchance erarbeiten, wohingegen Dotzheim durch den Rückstand etwas aus dem Tritt kam. Leon Lavizar erhöhte nach einem langen Abstoß von Marco Becht auf 0:2 und sorgte für die vermeintliche Vorentscheidung. In der Folge bekamen die Hausherren allerdings ihre zweite Luft und erhöhten den Druck in der Offensive, ohne unseren Torwart Dieter Seidelmann jedoch ernsthaft in Bedrängnis zu bringen. Die größte Chance hatten die Dotzheimer durch einen Freistoß zwanzig Meter vor dem Tor, den unser Torwartroutinier allerdings glänzend parierte. 5 Minuten vor Schluss traf Norbert Pal zum 0:3, nachdem sich Aron Brieger auf der rechten Seite durchgesetzt und mustergültig geflankt hatte. Den Hausherren gelang in der Schlussminute noch der 1:3-Anschlusstreffer, der aber nicht mehr als Ergebniskosmetik war.

Alles in allem war es ein schwaches Spiel von beiden Seiten, das wir allerdings verdient gewannen. Wieder einmal zahlte sich die Schnelligkeit unserer Offensive aus und wir konnten den 5. Sieg in Folge einfahren (Das Spiel gegen Erbenheim wurde am grünen Tisch für uns gewertet). Hervorzuheben sind heute Norbert Pal und Leon Lavizar, die das Spiel mit ihren Toren zu unseren Gunsten entscheiden konnten. Trotz der schwachen spielerischen Leistung trat die Mannschaft zudem als Einheit auf und verteidigte die Führung bis zum Schluss. Wir freuen uns auf den Jahresabschluss im Heimspiel gegen den FC Maroc Wiesbaden II und hoffen auf einen weiteren Sieg zum Jahresende.

#einorteinteaMEINverein

Drucken

Copyright © 2022 Webseite des SV Frauenstein 1932 e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
   SV Frauenstein 1932 e.V.                        Ein Ort. Ein Team. Ein Verein.