Vereinschronologie - Seite 2

Drucken

  • 1961: Gründung der „Alten Herren“Gründungsmannschaft AH 1961
  • 1962: Abstieg in die A-Klasse
  • 1969 - 1975: Die Reserve erringt in jedem Jahr die Meisterschaft
  • 1974: Erweiterung und Umbau des Vereinsheims (neue Umkleideräume, Duschanlage, Schiedsrichterraum) und Errichtung einer Flutlichtanlage
  • 1979: Abstieg in die B-Klasse und Ausbau der Flutlichtanlage auf 4 Masten
  • 1981: Ausbau der Flutlichtanlage auf zwei Strahler pro Mast. Die Reserve erringt die Meisterschaft
  • 1982: Erste Sportwoche mit SommernachtsfestMannschaft des SVF
  • 1988: Aufstieg in die A-Klasse
  • 1989: Spielklassenreform in Hessen und Qualifikation für die Bezirksliga
  • 1989 - 1991: Ausbau des Vereinsheims mit 80 freiwilligen Helfern und fast 6000 ehrenamtlich geleisteten Stunden. Einweihung unter Anwesenheit von Bundesministerin Rönsch sowie mehreren Stadträten und Stadtverordneten
  • 1991: Bezirksligameister und Aufstieg in die Bezirksoberliga
  • 1993: Erste „Rot-Weiße Nacht“ des SVF in der Frauensteiner Winzerhalle
  • 1994: Reservemeister mit fast 100 erzielten Toren und Verlegung der Rot-Weißen Nacht in die Mehrzweckhalle

  • 50 Jahre SVF Artikel Wiesbadener Kurier 50 Jahre SVF Grußwort Stadtrat A.Lupp SVF Meister 1991 Artikel Wiesbadener Kurier
    Rot-Weiße Nacht

Ankündigungen

Eintracht Frankfurt Fußballschule
Weiterlesen...
Imagefilm des SV Frauenstein
Weiterlesen...

Besucherzähler

Heute27
Gestern34
Monat573
Insgesamt97419

Social Media

Facebook  Instagram  Twitter youtube
Copyright © 2018 Webseite des SV Frauenstein 1932 e.V.