Vereinschronologie

Drucken


Die Vereinschronologie des SVF

  • 13. Januar 1932: Vereinsgründung des „Sportverein 1932 Wiesbaden-Frauenstein“ durch 35 Richard SchneiderGründungs-mitglieder im Gasthaus „Zum goldenen Roß“. Erste Spiele werden in Ermangelung eines Sportplatzes auf dem Truppenübungsplatz ausgetragen in Dotzheim
  • 1932: Gründung eines Fußballvereins unter dem Dach der DJK (Deutsche Jugendkraft) auf Initiative der Kirchengemeinde mit Spielort Sportplatz Bodenwaage
  • 1933: Gleichschaltung von SVF und DJK zu einer Spielgemeinschaft durch staatliche Vorgaben der Nationalsozialisten und gemeinsamer Spielbetrieb bis 1943
  • 1943: Kriegsbedingte Einstellung des Spielbetriebs
  • 1946: Wiederaufnahme des Spielbetriebs trotz großer kriegsbedingter Schwierigkeiten (keine Bälle, Schuhe, Trikots usw.)Erste Mannschaft 1950
  • 1952: Meister in der B-Klasse und Aufstieg in die A-Klasse mit 55:5 Punkten und 118:27 Toren
  • 1956: Saisonabschluss als Tabellen-Zweiter der A-Klasse und Aufstieg in die
    2. Amateurliga
  • 1957: Nach Abschluss der Runde 3. Platz in der 2. Amateurliga und Feier des 25-jährigen Vereinsjubiläums
  • 1961: Einweihung des neuen Sportplatzes Bodenwaage und des unter eigener Regie neu geschaffenen Vereinsheims mit Bewirtschaftungs- und Veranstaltungsmöglichkeiten

  • Fest des SV Frauenstein Aufstieg in 2. Amateurliga
    Sportplatz damals



  • 1961: Gründung der „Alten Herren“Gründungsmannschaft AH 1961
  • 1962: Abstieg in die A-Klasse
  • 1969 - 1975: Die Reserve erringt in jedem Jahr die Meisterschaft
  • 1974: Erweiterung und Umbau des Vereinsheims (neue Umkleideräume, Duschanlage, Schiedsrichterraum) und Errichtung einer Flutlichtanlage
  • 1979: Abstieg in die B-Klasse und Ausbau der Flutlichtanlage auf 4 Masten
  • 1981: Ausbau der Flutlichtanlage auf zwei Strahler pro Mast. Die Reserve erringt die Meisterschaft
  • 1982: Erste Sportwoche mit SommernachtsfestMannschaft des SVF
  • 1988: Aufstieg in die A-Klasse
  • 1989: Spielklassenreform in Hessen und Qualifikation für die Bezirksliga
  • 1989 - 1991: Ausbau des Vereinsheims mit 80 freiwilligen Helfern und fast 6000 ehrenamtlich geleisteten Stunden. Einweihung unter Anwesenheit von Bundesministerin Rönsch sowie mehreren Stadträten und Stadtverordneten
  • 1991: Bezirksligameister und Aufstieg in die Bezirksoberliga
  • 1993: Erste „Rot-Weiße Nacht“ des SVF in der Frauensteiner Winzerhalle
  • 1994: Reservemeister mit fast 100 erzielten Toren und Verlegung der Rot-Weißen Nacht in die Mehrzweckhalle

  • 50 Jahre SVF Artikel Wiesbadener Kurier 50 Jahre SVF Grußwort Stadtrat A.Lupp SVF Meister 1991 Artikel Wiesbadener Kurier
    Rot-Weiße Nacht



  • 1998: Abstieg in die Bezirksliganeuer Kunstrasen für den SVF
  • 2001 - 2002: Errichtung eines Kunstrasenplatzes auf der Bodenwaage nach 10-jähriger Antragszeit in 9-monatiger Bauzeit. Aufstieg in die Bezirksoberliga
  • 2003: Abstieg in die Bezirksliga
  • 2004: Meister der Bezirksliga mit der Ersten und Zweiten Mannschaft ("Reserve")
  • 2006: Aufstieg der Zweiten Mannschaft in die Kreisliga A, nachdem erstmals in Konkurrenz gespielt wurde
  • 2008: Erfolgreichstes Jahr der Vereinsgeschichte:
    SVF Meister 2002 Artikel Wiesbadener Kurier Die Erste Mannschaft wird Meister der Bezirksoberliga und steigt damit in die Verbandsliga (Landesliga) auf. Der Zweiten Mannschaft gelingt der Aufstieg in die Kreis-Oberliga (Bezirksliga). Auch die A- und B-Jugend werden Meister ihrer Klassen.
  • 2009 - 2012: Bau des Kunstrasen-Kleinfeldes durch sehr viel Eigeninitiative und Eigen-kapital
  • 2010: Die Errichtung des Kleinspielfelds mit einhergehender Verlegung des Spielplatzes wird fertig gestellt. Abstieg aus der Verbandsliga in die Gruppenliga. Aufstieg der B-Jugend in die Hessenliga
  • 2011: Unvergessen bleibt das Relegationsspiel gegen Bremthal vor ca. 3000 Zuschauern in Erbenheim mit dem Sieg nach Elfmeterschießen
  • 2012: Sanierung der Duschräume und Entlüftungsanlagen im Vereinsheim
  • 2013: Meister der Kreisoberliga Wiesbaden und Aufstieg in die Gruppenliga

  • 70 Jahre SVF mit Grußwort des Oberbürgermeisters 75 Jahre SVF mit Grußwort des Kreisfußballwarts
    SVF Meister 2004

    Ankündigungen

    Eintracht Frankfurt Fußballschule
    Weiterlesen...
    Imagefilm des SV Frauenstein
    Weiterlesen...

    Besucherzähler

    Heute27
    Gestern34
    Monat573
    Insgesamt97419

    Social Media

    Facebook  Instagram  Twitter youtube
    Copyright © 2018 Webseite des SV Frauenstein 1932 e.V.