Dienstag, 04. August 2020
12936635_513815212151705_4644466947829132942_n.jpg

Sport in Hessen ab 1. August wieder in vollem Umfang möglich

Gemeinschaftliches Aufatmen bei Hessens Sportlern: Wie bereits angekündigt, dürfen sie ab 1. August wieder in vollem Umfang ihrem Hobby frönen. Peter Beuth, Minister des Innern und für Sport, hat wegweisende weitere Lockerungen verkündet. Das heißt unter anderem auch: Der Weg für die Rückkehr der Mannschaftssportler in den Liga- und Pokalspielbetrieb ist gewährleistet.

Die offizielle Verlautbarung von Sportminister Peter Beuth und Kultusminister Prof. R. Alexander Lorz in Auszügen: Alle im Landessportbund Hessen organisierten Fachverbände und ihre angeschlossenen Vereine haben in den vergangenen Monaten Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie wie auch die schrittweisen Lockerungen mit großem Verantwortungsbewusstsein, Umsicht und Augenmaß umgesetzt. Deshalb kann jetzt auch dieser so bedeutende Schritt hin zu mehr Normalität im Sportalltag der über 7.500 Sportvereine Hessens erfolgen.

Hygienekonzepte vor Ort mit Leben erfüllen

Die Sportfachverbände und Vereine sind hierbei weiterhin angehalten, Hygienekonzepte zu erarbeiten und vor Ort mit Leben zu füllen. Insbesondere beim Zugang zu den Sportstätten sollten Warteschlangen vermieden und in den Umkleiden sowie Sanitäranlagen auf Abstands- und Hygieneregeln geachtet werden. 

„Sport kann wieder verbindende und integrative Kraft zur Geltung bringen“

„Sportler brauchen Ziele, auf die sie hinfiebern und hintrainieren können. Die Neuordnung der Verordnung eröffnet diese Perspektive: Von der Kreisklasse bis zur Regionalliga – jetzt haben alle eine gemeinsame Motivation vor Augen: Den Saisonstart. Mit der nunmehr getroffenen Regelung freuen sich auch hunderttausende Kinder und Jugendliche, endlich wieder zusammen mit ihren Mitspielerinnen und Mitspielern ins Mannschaftstraining gehen zu können. Der Sport kann nun auch wieder in vollem Umfang seine verbindende und integrative Kraft zur Geltung bringen“, so Sportminister Peter Beuth.

Fußballer führen bereits im August Pokalspiele durch

Alle Verbände der großen Mannschaftssportarten können durch die Lockerung den geregelten Spielbetrieb planen und sich mit Trainingsspielen in gewohnter Weise darauf vorbereiten. Der Hessische Fußball-Verband etwa plant, noch im August nicht nur das Pokalfinale im Hessischen Fußball-Pokal durchzuführen, sondern die neue Spielzeit auch mit der ersten Pokalrunde am letzten Augustwochenende einzuläuten. Der Spielbetrieb in den Ligen und Klassen des Hessischen Fußball-Verbands kann nunmehr wie geplant am 5./6. September beginnen. Zudem können hessische Handball-, Volleyball- und Fußballmannschaften im Breiten- und Freizeitsport nunmehr auch mit Beginn des kommenden Monats Test- und Vorbereitungsspiele in Hessen durchführen.

Quelle: FuPa.net

#einorteinteaMEINverein

Drucken

Copyright © 2020 Webseite des SV Frauenstein 1932 e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
   SV Frauenstein 1932 e.V.                        Ein Ort. Ein Team. Ein Verein.