U13 - D9-Kreisliga Wiesbaden 16.Spieltag

Drucken
Bewertung:  / 0
SchwachSuper 
Zuletzt aktualisiert am 17. März 2018
Geschrieben von admin Zugriffe: 147

FV Biebrich 02 II – SV Frauenstein U13 0:2 (0:1)


Zum Ende unserer englischen Woche mussten wir am heutigen Samstag mit nahezu letztem Aufgebot und Temperaturen um den Gefrierpunkt beim FV Biebrich 02 II antreten, einer Mannschaft aus der oberen Tabellenhälfte. Leider standen uns dafür 6 Spieler nicht zur Verfügung und diejenigen die spielten, waren auch nicht alle völlig gesund bzw. beschwerdefrei. Somit stand uns eine schwierige Aufgabe bevor, zumal Biebrich in den letzten Spielen auch mit guten Ergebnissen aufhorchen ließ.
Zunächst einmal galt es, unseren angeschlagenen Kapitän Nando vor dem Spiel mit einer Spezialbehandlung fit zu bekommen, was für uns am Ende noch spielentscheidend werden sollte. Wir kamen gut in die Partie hinein und kombinierten uns in der Anfangsphase hochkarätige Torchancen heraus, die aber leider alle, teils völlig frei vor dem guten gegnerischen Torwart, vergeben wurden.
Mitte der 1. Spielhälfte konnte Ben im Biebricher Strafraum nur noch per Foulspiel gestoppt werden. Den fälligen Elfmeter verwandelte Nando wie gewohnt souverän zur hochverdienten 1:0 Führung der Frauensteiner Jungs. Weiterhin spielbestimmend wurden Torchancen von uns herausgearbeitet, aber leider auch weiterhin vergeben. Biebrich versuchte mitzuspielen und sich selbst Chancen zu kreieren, konnte unsere Verteidigung aber nicht in ernsthafte Schwierigkeiten bringen. So blieb es zur Pause bei der knappen 1:0 Führung des SVF, obwohl das Spiel schon längst hätte für uns entschieden sein müssen.
So blieb immer die Gefahr, wenn man vorne die Dinger nicht reinmacht, dass hinten doch mal ein Ball durchgeht und die 3 Punkte futsch sind. Daher wollten wir die Partie zu Beginn der 2. Halbzeit mit weiteren Treffern aus unseren zahlreichen Torchancen entscheiden. Zunächst suchten aber auch die Biebricher mit Druck auf unser Tor ihre Chance, konnten aber unsere Abwehr heute nicht überwinden. Um den Anfangsschwung der Hausherren auf ihrem neuen Kunstrasenplatz zu bremsen, folgte eine taktische Umstellung in unserem Team. Dies klappte auch planmäßig und wir brachten wieder Ruhe ins Spiel sowie Dominanz. Leider änderte sich aber auch in der 2. Spielhälfte nichts an unserer heute sehr schwachen Chancenverwertung. So musste eine weitere Standardsituation für die Entscheidung herhalten. Ein Freistoss, Mitte der 2. Halbzeit, ein gutes Stück außerhalb des Strafraums, wurde von Nando so platziert ins Toreck verwandelt, dass der Keeper nicht mehr parieren konnte.
Mit diesem Tor war Biebrich geschlagen, unsere Mannschaft ließ nichts mehr anbrennen und mit tollem Einsatz aller Spieler sowie insbesondere durch unseren heutigen Matchwinner Nando nehmen wir die 3 Punkte hoch verdient mit nach Frauenstein. Neben der mangelhaften Torchancenverwertung, was das Spiel unnötig lange spannend machte, ist heute nur zu kritisieren, dass unserem Kabinen-DJ nach dem Spiel der Akku ausging -). Letztendlich waren alle aber froh, als sie sich drinnen wieder aufwärmen konnten. Gut gemacht Jungs!!!

Ankündigungen

Saisonabschluss Jugend
Weiterlesen...
Jugendspieler gesucht
Weiterlesen...
05er Fußballschule in Frauenstein
Weiterlesen...
FuPa Herbstcamp
Weiterlesen...

Besucherzähler

Heute20
Gestern27
Monat914
Insgesamt103597

Social Media

Facebook  Instagram  Twitter youtube
Copyright © 2018 Webseite des SV Frauenstein 1932 e.V.