U17 21.Spieltag

Drucken
Bewertung:  / 0
SchwachSuper 
Zuletzt aktualisiert am 23. April 2019
Geschrieben von admin Zugriffe: 213

SV Frauenstein 1932 – TuRa Niederhöchststadt 4:1 (2:1)

Nach zwei Niederlagen in Folge und dem verlorenen Spitzenspiel bei der SG Orlen, gewann die B-Jugend des SV Frauenstein am Samstagmittag gegen die Gäste aus dem Frankfurter Raum mit 4:1.
Durch eine durchweg geschlossene Mannschaftleistung, setzte sich die U17 verdient nach 80 Minuten gegen die Gäste durch und holten den 17 Sieg in dieser Saison.

Dabei fing das Spiel gar nicht positiv für unsere Jungs an, welche nach 4 Minuten durch ein Missverständnis in der Hinter-Reihe in Rückstand gerieten. Das Geschenk, welches man den Gästen verteilte, wussten Sie anzunehmen. Der Verteidiger des SVF spielte gekonnt seinen eigenen heranstürmenden Torwart aus und ebnete somit dem Stürmer der TuRa Niederhöchststadt den Weg zum 0:1.

Verunsichert zeigte sich die U17 hingegen überhaupt nicht. Sie spielten den Fußball miteinander, für welche sie seit Beginn der Saison bekannt geworden sind. Schnellen, einfachen und dennoch sehr attraktiven Fußball, weshalb es nicht lange dauerte, bis der SVF das erste Mal zuschlug und dann sogar das Spiel direkt drehen konnte.

Durch einen überragenden und schnell rausgespielten Angriff aus dem Mittelfeld, kam der Ball zu Philipp Maurer in die Spitze, welcher gleich zwei Spieler in der „Box“ vernaschte und dann den herangeeilten Filipe Loureiro sah, welcher nur noch auf das leere Tor schießen musste, da der Torwart der Gäste zu weit vom Tor stand. Etwa 8 Minuten später, drehte der SVF das Spiel, in dem erneut Filipe Loureiro von der halbrechten Position einen Freistoß in den Strafraum brachte, wo Dario Novak gekonnt in den linken Winkel volley abschloss.

Nach der turbulenten Anfangsphase, neutralisierten sich beide Mannschaft etwa bis zur Halbzeit und gingen mit einem 2:1 in die Pause.

Die zweite Halbzeit startete dann doch wieder recht turbulent. Zwar ohne Tore, aber mit einem Feldverweis. Nach einem Foul eines Spieler der Gäste, lies dieser sich zu einem Tritt und somit zur einer Tätlichkeit gegen einen Spieler der U17 Frauensteins hinreißen, worauf dieser nach 48 Minuten vom Platz flog.

Daraufhin ergaben sich Räume auf dem Sportplatz „Auf der Bogenwaage“, mit denen der SVF anfangs nicht anfangen konnte. Nach weiteren vier Großchancen, stand es nach 70 Minuten immer noch 2:1. Zwischenzeitlich gelang es den Gästen, vereinzelt Nadelstiche zu setzten und hatten in der 59 Minute eine riesen Chance, welche die Latte verhinderte. Danach hielt der Torwart des SVF, Marcell Malki noch zwei weitere Male richtig gut, sodass das Spiel nach 75 Spielminuten durch zwei Tore von Philipp Maurer entschieden werden konnte. Dieser hatte sogar die Chance, innerhalb von 5 Minuten einen Hattrick zu schießen, welche durch frühe Gedankengänge seinerseits zu Nichte gemacht wurde. Maurer stellte in der 75 und 78 Minute nach Kontern und grandiosen Zusammenspiel mit Filipe Loureiro erst auf 3:1 und dann auf 4:1. Dabei hatte er wie oben angesprochen die Chance zwischen drin, ein weiteres Tor zu schießen, scheiterte aber in Bedrängnis am leeren Tor.

So sammelte die U17 des SVF, wichtige 3 Punkte im Kampf um die Meisterschaft der Gruppenliga Wiesbaden und baute den Vorsprung auf den Verfolger Orlen auf 5 Punkte aus.

Nach den Osterferien empfängt der SVF, am 04.05.2019 (14:00 Uhr), auf dem heimischen Sportplatz die drittplatzierte Freie Turner zum Derby und zweiten Spitzenspiel in dieser Rückrunde. 

Danach folgen die letzten drei Spiele dieser Saison, welche hoffentlich genauso geschlossen und stark vollendet werden.

Überblick Restprogramm: SpVgg Sonnenberg (A), FC 34 Bierstadt (H), Germania Weilbach (A).
Einen gezielten Überblick, über alle Mannschaften, Spieltage und Tabellen finden Sie auf www.fußball.de.

Der SV Frauenstein und seine U17 würde es sehr begrüßen, wenn Sie die nächsten Spiele die Mannschaften unterstützen würden.

Besucherzähler

Heute10
Gestern20
Monat379
Insgesamt107273

Social Media

Facebook  Instagram  Twitter youtube
Copyright © 2019 Webseite des SV Frauenstein 1932 e.V.