U17 24.Spieltag

Drucken
Bewertung:  / 1
SchwachSuper 
Zuletzt aktualisiert am 20. Mai 2019
Geschrieben von admin Zugriffe: 102

SpVgg Sonnenberg - SV Frauenstein 1932 1:2 (1:0)

Herzlichen Glückwunsch zur Meisterschaft und dem damit verbundenen Aufstieg, heißt es nach einem Spiel, wo jeder, der es mit dem SVF hielt, einen Herzinfarkt erleiden konnte!
Die U17 des SVF spielte am 24.Spieltag bei der SpVgg Sonnenberg, welcher als erster Absteiger feststand. Die Gastgeber warfen alles rein und versuchten durch die Vorgabe Ihrer Trainer, den Tabellenführer zu ärgern.

Der SVF startete gut, setzte Sonnenberg immer wieder unter Druck, welche sich dadurch nur durch lange Bälle wehren konnten. Gleich in der Anfangsphase hatten die Gäste gleich fünf riesen Chancen, wo gleich Philipp Maurer, Dario Novak, Filipe Loureiro und Luis Zorn am Torwart scheiterten. Kurze Zeit später war es dann nochmals Dario Novak der mit einem Volley-Schuss von der rechten Seite am Pfosten scheiterte.
Das Spiel ging meistens nur in eine Richtung, Profit konnten die Frauensteiner Jungs nicht draus erzielen.

So kam es, wie es kommen musste: In der 16 Minute schlug ein Verteidiger einen Freistoß an der Mittellinie Richtung Tor. Dieser wurde immer länger und länger und sprang auf einmal von der Latte auf die Linie. Der SVF konnte vorerst klären, gab den Ball aber wieder zu schnell ab und so landete der Ball nach erneuter Hereingabe in den Strafraum im Tor zum 1:0.

In der Folge entwickelte sich ein richtiges Kampfspiel mit vielen Fouls und gelben Karten. Der Schiedsrichter hatte alle Hände voll zu tun und musste immer aufpassen und einzelne kritischen Entscheidung richtig zu fällen.

Nach 40 Minuten stand es immer noch 1:0, was gleichzeitig auch der Halbzeitstand war. Die U17 des SV Frauenstein hätte nur mit einem Sieg vorzeitig Meister werden können.

Nach der Pause erspielten sich die Gäste wieder zahlreiche Chancen, scheiterten aber immer wieder an Ungenauigkeit oder dem Schlussmann der Gastgeber, welcher an diesem Tag einen Sahnetag erwischt hatte. Er war es immer wieder, welcher seine Mannschaft im Spiel hielt.
Dabei hatte Noah Manuel, Lukas Reinhard und Luis Zorn jeweils zweimal die riesen Möglichkeiten den Anschlusstreffer zu erzielen, welche aber scheiterten.
So wurden die Gäste immer ungeduldiger, was in der 67 Minuten in einer Roten Karte mündete. Der SVF musste dann auch noch in Unterzahl spielen und einem Rückstand hinter her laufen. Die Abwehrreihe musste geöffnet werden. Man spielte in Dreier- und zwischenzeitlich auch mal in Zweier-Abwehrkette, was als Konsequenz, Platz und Lücken herbeiführte.
Dabei hatten die Gastgeber in den Schlussminuten auch Hochkaräter, welche sie nicht zum 2:0 verwerten konnten, da unteranderem Marcell Malki sehr gut hielt und einmal am Pfosten gescheitert wurde.
So hatte die U17 des SVF immer noch alle Chancen auf den Sieg.

In den letzten Minuten entwickelte sich ein richtiger Krimi und Kraftakt. In der 78.Spielminute war es Luis Zorn, welcher im Strafraum nach Vorlage von Philipp Mauerer, volley ins lange linke Eck schoss und den ersehnten Anschlusstreffer erzielte.
Zwei Minuten später, in letzter Sekunde, war es wieder Luis Zorn Fußballgott, welcher den SV Frauenstein zur Meisterschaft schoss. Die folgenden Sekunden und Minuten nach Tor und Abpfiff war nur noch pure Freude und Ektase.

So sammelte die U17 des SVF, nach dem dicken Patzer des Verfolgers Orlen, wichtige 3 Punkte und kann den Vorsprung auf 8 Punkte ausbauen und somit bei nur noch zwei ausstehenden Spieltagen, nicht mehr von Platz 1 verdrängt werden. Nach mehreren Jahren steigt somit eine Jugendmannschaft des SV Frauenstein wieder auf, zum ersten Mal in die Verbandsliga.

Wir freuen uns auf diese großartige Herausforderung und nehmen diese dankend an.

Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft und das Trainerteam für diese großartige Saison!

Am nächsten Spieltag empfängt der SVF, am 25.05.2019 (14:00 Uhr), auf dem heimischen Sportplatz den FC 34 Bierstadt zum Derby und letztem Heimspiel in dieser Saison.

Danach folgt das letzte Spiel dieser Saison, welche hoffentlich genauso geschlossen und stark vollendet wird, wie die Spiele zuvor.

Überblick Restprogramm: FC 34 Bierstadt (H), Germania Weilbach (A)

Einen gezielten Überblick, über alle Mannschaften, Spieltage und Tabellen finden Sie auf www.fußball.de.

Der SV Frauenstein und seine U17 würde es sehr begrüßen, wenn Sie die nächsten Spiele die Mannschaften unterstützen würden.

Sichtungs- / Probetraining
Wer die B-Jugend des SV Frauenstein in der nächsten Saison (Jahrgang 2003/2004) unterstützen möchte, kann sich sehr gerne bei Trainingstagen (Mo 18.30; Mi 18:00; Fr 18.00) vorstellen.

Wir würden uns freuen, dich/euch kennenzulernen.

Besucherzähler

Heute10
Gestern20
Monat379
Insgesamt107273

Social Media

Facebook  Instagram  Twitter youtube
Copyright © 2019 Webseite des SV Frauenstein 1932 e.V.