Freitag, 02. Dezember 2022
29354283_857261944473695_6340423058981871_o.jpg

D-Jugend unterliegt unglücklich im Derby gegen Dotzheim

SV Frauenstein 1932 e.V. : TuS Dotzheim 1848 e.V. 0:1 (0:0)

Eine aus Frauensteiner Sicht zumindest chancenmäßig unverdiente Niederlage gab es beim letzten Heimspiel der SVF-D-Jugend. Nachdem die Gastgeber in der ersten Halbzeit festgestellt hatten, dass sie trotz der körperlichen Übermacht der Dotzheimer Jungs technisch eigentlich besser waren, erspielten sich die Frauensteiner die ersten Chancen und mit der Zeit stellte sich ein erkennbares Übergewicht für die Gastgeber ein. Leider sprang dabei nichts Zählbares heraus - zweimal lief nach glänzendem Zuspiel sogar ein Frauensteiner auf den Gäste-Torwart zu und das eine Mal wollte das Runde nicht ins Eckige, während das andere Mal der Dotzheimer Torwart glänzend parieren konnte. Letzterer war übrigens über die gesamte Spielzeit der beste Spieler auf dem Platz, denn auch in der 2. Halbzeit hatte Frauenstein immer wieder gute Chancen, die aber, größtenteils durch das gute Spiel des Dotzheimer Schlussmannes, nicht zu Toren führten.

Es muss leider auch dazu gesagt werden, dass die Dotzheimer Jungs ihren körperlichen Vorteil immer mehr durch Fouls zum Ausdruck brachten und der Schiedsrichter es dabei versäumte, richtig durchzugreifen. Die Fouls steigerten sich, provozierten teilweise Gegenfouls und so musste am Ende der Krankenwagen einen Frauensteiner Spieler abholen. Zum Glück handelte es sich bei der Verletzung „nur“ um eine Prellung mit Muskelverspannung. Jedenfalls kam es, wie es kommen musste und die Dotzheimer Jungs kamen in der zweiten Halbzeit auch immer wieder vor das Tor der Gastgeber, deren Kräfte langsam schwanden. Eine zu kurze Abwehr vor die Füße eines Gegenspielers führte dann zum entscheidenden Siegtreffer für die Gäste durch einen unhaltbaren Schuss ins rechte Eck. Es bleibt die Erkenntnis, dass Fußball manchmal einfach bitter sein kann, vor allem, wenn an der einen oder anderen Stelle die übertriebene Härte noch stärker hätte sanktioniert werden können. Punkte wären heute dadrin gewesen, aber an dieser Stelle hilft es nur, nach vorne zu schauen.

#einorteinteaMEINverein 

Drucken

Copyright © 2022 Webseite des SV Frauenstein 1932 e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
   SV Frauenstein 1932 e.V.                        Ein Ort. Ein Team. Ein Verein.