Freitag, 27. Mai 2022
13443103_543660552500504_6733826732509912871_o.jpg

E-Junioren erkämpfen sich wichtigen 2:1-Sieg

SV Frauenstein 1932 e.V. : FV 1949 Delkenheim e.V. 2:1 (0:1)

Stark ersatzgeschwächt durch Erkrankungen von vier wichtigen Spielern mussten unsere Jungs gegen den FV Delkenheim antreten und die durch die Ausfälle vorgenommen Änderungen zeigten auch Wirkungen, denn die Gäste fanden besser ins Spiel gehen und konnten sich die ersten Chancen erarbeiten.

Vorne fehlten den Frauensteinern die Anspielpartner und hinten taten sich das eine und andere Mal große Lücken auf. So kam es auch, dass Delkenheim gegen Mitte der ersten Halbzeit durch eins von mehreren Missverständnissen in der Frauensteiner Abwehr zum Führungstreffer kam. Danach musste Jonas das eine ums andere Mal im Tor erneut retten, aber mit einem 0-1 ging es dann in die Halbzeit.

Deutlich besser eingestellt und sehr motiviert gingen unsere Jungs dann aber in die zweite Halbzeit. Sie erspielten sich immer mehr Torchancen und standen in der Abwehr besser als zu Beginn des Spiels, sodass die Gäste ihrerseits kaum noch gefährlich vor das Frauensteiner Tor kamen und immer mehr versuchten, den knappen Vorsprung zu halten. Die Frauensteiner Offensive wurde immer besser und ein ums andere Mal konnte sich der hervorragende Delkenheimer Torwart auszeichnen. Mehr und mehr richteten sich alle auf die drohende Niederlage ein, auch wenn die Frauensteiner immer wieder versuchten vor das Delkenheimer Tor zu kommen und mit der Zeit wussten sich die Gäste auch nur noch durch Fouls zu helfen, um die Frauensteiner Angriffe zu unterbinden und nach einem unnötigen aber groben Foul gegen Mac im Strafraum gab es einen berechtigten Strafstoß und die fast nicht mehr geglaubte Chance zum Ausgleich. Marlon verwandelte nervenstark und eiskalt und das Unentschieden schien ausgemachte Sache, aber aufgrund der vielen Unterbrechungen wegen der Fouls gegen die Gastgeber gab es noch etwas Nachspielzeit oben drauf und während die Gäste noch mit sich und dem verschenkten Sieg haderten gab es einen weiteren Frauensteiner Angriff bei dem der gegnerische Torwart einen platzierten Schuss von Maurice nur abklatschen und Lion daher im Nachschuss den Siegtreffer erzielen konnte.

Mit einem Lucky Punch in der letzten Minute und damit einem Hauch von Real Madrid ging das Spiel zu Ende und so können sich die Frauensteiner weiterhin Hoffnung auf die ersten beiden Plätze machen, am kommenden Donnerstag kommt der Tabellenführer!

#einorteinteaMEINverein

Drucken

Copyright © 2022 Webseite des SV Frauenstein 1932 e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
   SV Frauenstein 1932 e.V.                        Ein Ort. Ein Team. Ein Verein.