Freitag, 27. Mai 2022
  • Startseite
  • 1. Mannschaft
  • Kreisoberliga Wiesbaden
  • Spielberichte
8T7XdJUPkq7AMqFfWn0rgbDaxzRvyZC5j1IF14HB.jpg

1. Mannschaft unterliegt Kastel 46

SV Frauenstein 1932 e.V. : TSG Kastel 46 1:3 (0:1)

„Der Gegner war am Ende einfach abgeklärter“, gab Frauensteins Sportchef Werner Orf zu. Bedran Arici (38.), Karl Schneider (61.) und Oguzhan Calak (72.) sorgten für die Entscheidung, Orkan Toksun markierte den Ehrentreffer der Gastgeber durch einen Strafstoß.

Quelle: FuPa.net

#einorteinteaMEINverein

Drucken

1. Mannschaft verspielt 1:0-Derbyführung

SV Frauenstein 1932 e.V. : 1. FSV Schierstein 08 1:1 (1:0)

„Es war ein gutes Derby mit einem gerechten Ergebnis”, kommentierte Frauensteins Werner Orf. 08-Chef Hans Groth: „Leider mussten wir mit zwei Verletzungen direkt hintereinander umgehen. Am Ende des Tages sind wir zufrieden, jeder Punkt hilft uns.” Beim Gastgeber überzeugte Kapitän Anton Christ, bei den 08ern hielt Keeper Georgios Keskinidis den Punkt mit einigen schönen Paraden fest. Zudem wird Marvin Ettingshausen den SVF kommende Saison gen Freudenberg verlassen.

Tore: Maurer/ Groß

Quelle: FuPa.net

#einorteinteaMEINverein

Drucken

Aktive Teams gehen in Klarenthal leer aus

1. SC Klarenthal : SV Frauenstein 1932 e.V. 3:0 (3:0)

Nachdem unsere Reserve nach einer schwachen ersten Hälfte gegen die zweite Mannschaft des 1. SC Klarenthal deutlich mit 8:3 verloren hatte (Tore: Aron Brieger und 2 x Victor Röther), musste sich auch unsere 1. Mannschaft mit 3:0 geschlagen geben. Weiter geht‘s am kommenden Sonntag mit den Heimspielen des Jahres gegen Frauenstein-Süd - wir freuen uns auf die anstehenden Derbies und hoffen auf zahlreiche Zuschauer!

Bildergalerie von Willi Roth

#einorteinteaMEINverein

Drucken

1. Mannschaft bietet Naurod Paroli!

SV Frauenstein 1932 e.V. : FC Naurod 1928 e.V. 0:1 (0:0)

Nach 61 Minuten war es so weit: Mit einer Einzelaktion gelang Florian Jaschinger der Siegtreffer für die Gäste. Zumindest ein Punkt wäre für die Gastgeber aufgrund mehrerer guter Torchancen möglich gewesen. Für SVF-Sportchef Werner Orf zeigte seine Mannschaft gerade vor dem 0:1 zu wenig Einsatz: „In so einer Situation muss man einfach mal am Trikot ziehen und sich eine Gelbe Karte einhandeln, um den Gegner aufzuhalten.“ Lobende Worte hatte er dagegen für Schiedsrichter Efthimios Sidiropoulos übrig: „Nach langer Zeit mal wieder eine tadellose Leistung eines Unparteiischen.“

Quelle: FuPa.net

#einorteinteaMEINverein

Drucken

1. Mannschaft macht entscheidenden Schritt zu vorzeitigem Klassenerhalt

Freie Turnerschaft Wiesbaden : SV Frauenstein 1932 e.V. 1:2 (1:2)

Nach früher Gäste-Führung durch Leon Lavizar (3.) glich Vahrim Redza zunächst per Foulelfmeter aus (22.). Wenig später aber erzielte Philipp Maurer mit der zweiten SVF-Aktion bereits den Siegtreffer (28.). Die Gastgeber bleiben damit auch im sechsten Spiel in Folge sieglos, können diese Negativserie aber bereits am kommenden Dienstag (20 Uhr) beenden. Dann geht es gegen das Tabellenschlusslicht Meso-Nassau.

Quelle: FuPa.net

Bildergalerie von Willi Roth

#einorteinteaMEINverein

Drucken

Copyright © 2022 Webseite des SV Frauenstein 1932 e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
   SV Frauenstein 1932 e.V.                        Ein Ort. Ein Team. Ein Verein.