Dienstag, 31. Januar 2023
Bildschirmfoto_2022-08-22_um_115832.jpg

1. Mannschaft schlägt Tabellenführer!

SV Frauenstein 1932 e.V. : SG Germania Wiesbaden 2:1 (2:0)

An diesem Sonntag traf der SV Frauenstein Zuhause auf SG Germania Wiesbaden. Nach der katastrophalen 10:0 Hinspiel Niederlage beim Tabellenführer, hatte der SVF im Rückspiel einiges wiedergutzumachen. Dies war von Beginn an bemerkbar. Bereits nach fünf Minuten konnte Lukas Reinhardt, nach einer kurzen Ecke, durch Vorlage von Eray Everek den Ball frei vor dem Tor per Kopf zum 1:0 über die Linie drücken. Im weiteren Verlauf spielte sich das Spiel viel im Mittelfeld ab. Beide Mannschaften kamen kaum zu Chancen. Bis zur 30. Minute als Max Reinhardt frei vor dem Tor erst zu lange zögerte, dann jedoch die Übersicht behielt und auf den mitgelaufenen Orkan Toksun ablegte, der überlegt ins rechte untere Eck traf. Erst nach dem 2:0 für den SVF kam die Germania zu ersten Chancen. Zunächst tauchte ein Spieler der Gäste nach einem Abpraller frei vor dem Tor auf, konnte jedoch noch entscheidend gestört werden. Kurz vor der Halbzeit scheiterten die Gäste am Pfosten. So ging es mit einer 2:0 Führung für den SVF in die Halbzeitpause.

Der Tabellenführer konnte jedoch bereits drei Minuten nach der Halbzeitpause den Anschlusstreffer nach einem Schlenzer ins rechte obere Eck erzielen. In Folge dessen hatten die Gäste deutlich mehr Ballbesitz, kamen gegen den Defensiv stabil stehenden SVF jedoch nur zu wenigen Abschlusssituationen. Diese wurden nicht konsequent genug abgeschlossen oder konnten durch Torwart Lukas Post entschärft werden. Die gefährlicheren Chancen hatte die Heimmanschaft, Leon Lavizar traf per Volleyabnahme den Pfosten und Orkan Toksun scheiterte nur knapp, als er den Ball am rechten Pfosten vorbeischoss. In der 85. Minute kam es zu einer Zeitstrafe für den SVF nach wiederholtem Foulspiel. Doch auch mit zehn Mann konnte die 2:1 Führung über die Zeit gebracht werden. Der SVF konnte somit zur Premiere der neuen Anzeigetafel auf der Bodenwaage einen Sieg über den Tabellenführer einfahren. Die Revanche für die hohe Hinspielpleite ist geglückt.

#einorteinteaMEINverein

Drucken

Copyright © 2023 Webseite des SV Frauenstein 1932 e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
   SV Frauenstein 1932 e.V.                        Ein Ort. Ein Team. Ein Verein.